Informationen allgemein

1. Worin besteht der Unterschied zwischen Vorbaurollladen und Aufsatzrollladen / Sturzrollladen? Vorbaurollladen: Der Rollladen wird nicht über das Fenster, sondern vor das Fenster, in den Fenstersturz oder auf die Fassade gesetzt. Mit dieser Vorbauweise kann eine hervorragende Wärmedämmung und auch Schalldämmung erzielt werden. Der Vorbaurollladen wird von außen montiert und sämtliche Servicearbeiten können zeitsparend und ohne Schmutz im Wohnraum ausschließlich von außen durchgeführt werden. Ein Aufschneiden der Tapeten,  Abklopfen von Putz bzw. Fliesen oder Entfernen der Verkleidung gehören mit einem Vorbaurollladen der Vergangenheit an.

Aufsatz-/Sturzrollladen: Bei dieser Bauweise wird der Rollladen über das Fenster gesetzt, wodurch eine Wärme- und auch Schallbrücke entsteht. Darüber hinaus müssen alle Servicearbeiten von innen ausgeführt werden.

2. Was sind die Merkmale eines stranggepressten Rollladens? Stranggepresste Rollladenkasten werden aus einem vorgewärmten Aluminiumblock hergestellt und haben eine Materialstärke von 1,2mm. Stranggepresste Rollladen zeichnen sich durch Stabilität und Hitzebeständigkeit aus und sind bestens geeignet für den Einsatz im Außenbereich. Zudem sorgt das von Perfecta Nova eingesetzte stranggepresste Aluminium für eine problemlose Montage, da sich das Material nicht verdreht bzw. verwindet. Das stranggepresste Aluminium wird nach dem Pressen pulverbeschichtet. Alles in allem bietet stranggepresstes Aluminium den Vorteil der Robustheit und Langlebigkeit.
3. Was sind die Merkmale eines rollgeformten Rollladens? Rollgeformte Rollladenkasten werden aus bereits beschichteten Aluminiumbändern hergestellt und haben eine Materialstärke von 0,6-0,8mm. Die rollgeformte Ausführung ist somit etwas instabiler als die stranggepresste Variante. Allerdings ist bei den rollgeformten Rollladenkasten im Hause Perfecta Nova die Kastenrückseite im Standard geschlossen (Ausnahme EQ: Teilblende). Dadurch erhält der Rollladenkasten wieder mehr Stabilität und macht diesen aufgrund seines günstigeren Herstellverfahrens zu einem beliebten Element im Objektbereich.
4. Was ist pulverbeschichtetes Aluminium? Das Aluminium wird durch ein Beschichtungsverfahren, dem sogenannten Pulverbeschichten, mit Pulverlacken beschichtet und erhält dadurch seine Farbe. Unsere stranggepressten Aluminiumkomponenten wie, Rollladenkasten, Revisionsdeckel, Seitenteil, Endstab und Führungsschienen werden Pulverbeschichtet und sind dadurch absolut lichtecht und witterungsbeständig und bedürfen keiner Nachbesserung.
5. In welche Richtung zeigt die Lamellenwölbung? Vorbaurollladen: nach innen

Aufsatz-/Sturzrollladen: nach außen

6. Kann der Behang beim Vorbaurollladen schlechter gereinigt werden? Beim Reinigen ist es egal, ob die Lamellenwölbung nach innen oder außen zeigt.
7. Wozu soll ein Rollladen automatisiert werden? Mit einem automatisierten Rollladenantrieb kann der Energieverbrauch zusätzlich gesenkt werden. Werden Rollladen an kalten Tagen rechtzeitig und zuverlässig geschlossen, können zusätzlich bis zu 12% Heinzenergiebedarf eingespart werden. Zusätzlich hat ein automatisierter Antrieb deutlich optische Vorteile, da im Innenraum kein Gurt sichtbar ist.Eine Motorbedienung ist zudem geräuscharm und bietet großen Komfort.
8. Kann ein Vorbaurollladen bei bestehendem Sturzkasten eingebaut / angebracht werden? In der Regel ist es möglich einen Sturzrollladenkasten so anzupassen, dass ein Vorbaurollladen angebracht werden kann. Der Sturzrollladenkasten muss nach oben freigemacht und nach hinten komplett gedämmt werden.
9. Was ist bei Vorbauraffstore der Unterschied zwischen Flachlamelle und gebördelter Lamelle?  Flachlamelle:    

-   kleinere Pakethöhen im Element

-   Verschattung von großen Flächen

- deutlich unempfindlicher bei Windböen und manuellen Beschädigungen

gebördelte Lamelle:

- größere Pakethöhen im Element

- durch Bördelung stabiler

- bei manueller Beschädigung bleibt ein Knick

 

Perfecta Nova Produkte

10. Was ist der Unterschied zwischen der normalen Baureihe und der Plus-Baureihe (z.B. MEX vs. MEX-Plus)? Die Plus-Baureihekann optional mit Insektenschutzgitter ausgestattet werden. Die Standard-Führungsschiene ist die FI 53x39 mit Insektenschutzgitterführung.

Bei der Standard-Baureihe kann kein Insektenschutzgitter eingebaut werden. Standard-Führungsschiene ist die F53x22 ohne Insektenschutzgitterführung.

11. Wie kann der Revisionsdeckel beim ZR und Z4 geöffnet werden? Der Revisions-Deckel wird beim Z4 nach vorne geöffnet.Sollte die Rollladen-Führungsschiene angeputzt (mehr als 4 mm) sein, muss ein Putzstreifen am Revisions-Deckel eingeplant werden (bitte bei der Bestellung angeben).

 

Perfecta Nova Besonderheiten  

12. Wie können die Führungsschienen bei einer Clip-Befestigung abgenommen werden? Die Führungsschienen können mit einem speziellen Montageschlüssel abgenommen werden. Bei geschlossenem Panzer kann dies ausschließlich von innen erfolgen, was den Sicherheitsfaktor deutlich erhöht.

Eine Clip-Befestigung ist bei eingeputzten Führungsschienen nicht möglich.

13. Kann ein Insektenschutzgitter nachgerüstet werden? Bei allen Plus-Rollladensystemen mit FI-Führungsschiene kann ein Insektenschutzgitter nachgerüstet werden. Berücksichtigt werden muss allerdings die max. Elementbreite bzw. –höhe, sowie die Behangart.

 

Antrieb  

14. Ist die Nachrüstung von Motor bzw. Kurbel möglich? Grundsätzlich ist jedes Element auf Kurbel oder Motor umrüstbar. Hierzu werden in der Regel eine neue Welle,  eine neue Befestigungsplatte und neue Achskappen benötigt. Bei Umrüstung auf Motorantrieb müssen die elektrischen Anschlüsse vorhanden sein.
15. Kann von Gurtantrieb auf Motorantrieb umgerüstet werden? siehe Punkt 14
16. Ist eine Zentral- und Einzelbedienung bei einem Rollladen mit elektrischen Antrieb möglich? Eine Zentral- und Einzelschaltung ist generell möglich. Zu beachten ist Folgendes:      

Beim klassischen Motor mit Endlageneinstellung über Rändel sind Trennrelais erforderlich.

Bei Funk- und elektronischen Motoren sind keine Trennrelais nötig.

17. Erläuterung der Kabelführung bei Vorbaujalousie und –rollladen. Bei der Vorbaujalousie wird das Anschluss-Kabel im Element (außen) mit einem Hirschmann-Stecker verbunden.Beim Vorbaurollladen wird das Kabel in den Innenraum gelegt und dort an einer Klemmdose angeschlossen.
18. Wozu soll ein Rollladen automatisiert werden? siehe Punkt 7